Kategorien

    Matcha-Tea-Cookies

    Zutaten:

    175 g weiche Butter

      70 g Puderzucker

        1 Ei (Größe M)

         1 EL Matchapulver

    225 g Mehl

        1 Prise Salz

        5 EL brauner Zucker

        Backpapier

     

    Butter und Puderzucker mit dem Schneebesen des Handrührgeräts weiß-cremig aufschlagen.

    1 Eigelb unterrühren. Matchapulver, Mehl und Salz mischen, über die Buttermasse sieben, unterkneten. 10 bis 15 Minuten kalt stellen.

    Aus dem Teig kleine Rollen (ca. 2 cm Durchmesser) formen. 1 Eiweiß verquirlen.

    Braunen Zucker auf einen Teller geben. Rollen mit Eiweiß bestreichen und in braunem Zucker wenden. Rollen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen.

    Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 Grad Celsius/ Umluft: 160 Grad Celsius/ Gas: Stufe 2) zehn bis zwölf Minuten backen.

    Herausnehmen und auskühlen lassen.

     

    Das Originalrezept finden Sie hier.

     

     

    Matcha Schoko Crispies

    Zutaten:

    200 g Grüntee-Schokolade Bio

    ca. 100 g Müsli, Nüsse oder Cornflakes

     

    Matchaschokoladen-Bruch einschmelzen. Müsli, Nüsse oder Cornflakes einrühren, sodass alles mit Schokolade bedeckt ist. Dann in kleinen Häufchen auf einem Stück Alufolie portionieren und abkühlen lassen - fertig!


    Das Originalrezept von Keiko finden Sie hier.

     

    Emma Grey Latte

    das leckere Matcha-Mixgetränk mit Earl Grey-Aroma 

     

    Zutaten für eine Portion:

    1/2 Teeelöffel Matcha Emma Grey

    100 ml Wasser

    75-100 ml Milch (alternativ: Sojamilch Natur/Soja-Vanillemilch/Reismilch)

     

    Matcha Emma Grey mit 80 Grad heißem Wasser aufschlagen

    Mit Milch bzw. Sojamilch Natur/Soja-Vanillemilch/Reismilch aufschäumen

     

    Lemon Mint Mango

    Zutaten für eine Tasse:

    250 ml Yogi Tea Lemon Mint

    15 ml Mangosaft

    15 ml Apfelsaft

     

    Einen Teebeutel Yogi Tea Lemon Mint mit 250 ml sprudelnd kochendem Wasser übergießen und sieben Minuten ziehen lassen. Danach einfach Apfel- und Mangosaft dazugeben und gut verrühren.

    Tipp: Wenn sie es lieber kühl und erfrischend mögen, können Sie den aufgebrühten Tee nach dem Abkühlen auch in den Kühlschrank stellen und mit frischer Minze und Eiswürfeln servieren.

     

    Matcha Mousse

    Zutaten für ca. 11 Portionen:

    5 g Agar-Agar-Pulver

    500 ml Milch

    25 g Zucker

    25 ml Vanillesirup

    20 g Matchapulver

     

    Milch aufkochen und danach abkühlen lassen. Matcha, Agar-Agar, ca. 100 ml Milch und Zucker in eine Schüssel geben und vermischen. Dann alles in die restliche Milch geben und gründlich verrühren. Danach in kleine Tassen oder Becher einfüllen und abkühlen lassen. Wenn eine feste Masse entstanden ist, im Kühlschrank lagern.

    Tipp: Genießen Sie Ihre Matcha Mousse mit etwas Schlagsahne und garnieren Sie sie mit Rosenblüten oder Matchapulver.

     

    Tan-Banatcha

    Zutaten für ein Glas:

    Ca. ¾ Banane

    1 Teelöffel Matchapulver

    1 Teelöffel Zimtpulver

    150 ml kaltes Wasser

    175 ml Milch (alternativ: Soja-, Reis- oder Mandelmilch)

    Etwas Eis

    40 ml Vanillesirup

     

    Banane gründlich zerkleinern. Nacheinander alle anderen Zutaten hinzufügen und miteinander mischen – fertig ist das köstlich-erfrischende und belebende Sommergetränk!

    Tipp: Wenn Sie das Eis weglassen, ist der Tan-Banatcha auch im Winter wunderbar zu genießen.

    Zurück

    Warenkorb

    Ihr Warenkorb ist leer.

    Mehr über...

    Willkommen zurück!

    E-Mail-Adresse:
    Passwort:
    Passwort vergessen?

    Bestseller

    01. Good Vitality

    ab 3,25 EUR
    3,25 EUR pro 50 g
    inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

    02. Savannenglut

    ab 4,30 EUR
    4,30 EUR pro 100 g
    inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten